Aktuelles Kontakt
Anfangsseite Vorstandschaft Geschichte Veranstaltungen Medien Satzung Bilder Gästebuch



Chronik des Gesangvereins Frohsinn Buch am Ahorn e.V.

Am 11. Oktober 1908 wurde der Gesangverein Frohsinn als gemischter Chor gegründet und bis 1911 von Hauptlehrer Auch als Dirigent geleitet.
Erster Vorsitzender war damals Ludwig Rodemer und 2. Vorsitzender Gustav Hofmann.


Von 1911 bis zum Ausbruch des 1. Weltkrieges (1914) wurde die Dirigententätigkeit von den Lehrern Link und Büller nunmehr im Männergesangverein fortgesetzt. Nach den Kriegsjahren setzten die zurückgekehrten Sänger die Sängertätigkeit fort und wurden von jungen neu dem Verein beigetretenen Sängern unterstützt.

1920 hatte Karl Honeck und 1928 Sebastian Herrmann das Amt des Vorsitzenden übernommen.

Karl Link und danach ab 1931 Unterlehrer Jakob Hofmann standen dem Männergesangverein als Dirigenten zur Verfügung.

Von 1934 bis zu Beginn des 2. Weltkrieges (1939) übernahm Hermann Hetzler den Dirigentenstab.

In den Kriegsjahren und Nachkriegsjahren bis 1949 ruhte erneut die Vereinstätigkeit des Männergesangvereins.

1949 wurde unter der Leitung von Dirigent Hermann Hetzler und mit dem Vorsitzenden Martin Rappold sowie 30 Sängern der Gesangverein Frohsinn neu belebt.


***




Alte Urkunde vom Wertungssingen 1936


Unsere Fahne von 1958

Vereinsfeste verbunden mit Heimattagen wurden begangen. 1952 nahmen 19 auswärtige Vereine am Festumzug und anschließendem Konzertsingen teil. Ein Heimattag schloss sich am darauffolgenden Montag an.

Anläßlich des 50. jährigen Vereinsjubiläums im Jahr 1958 beging man die Fahnenweihe der neu beschafften Vereinsfahne.

Hier konnte der Vorsitzende Werner Honeck (seit 1953) 31 auswärtige Vereine mit 900 Sängern begrüßen.

Leider fiel der Festzug einem schwerem Gewitter zum Opfer und die Feststimmung wurde getrübt. Das sich anschließende Konzertsingen im regennassen Zelt hob die Stimmung wieder etwas an. Unter strahlendem Sonnenschein fand am nächsten Tag der Heimattag statt, an dem 100 ehemalige "Bücher" teilgenommen hatten.



Ab 1969 wurde der Gesangverein Frohsinn wieder wie zu Beginn seiner Gründung als gemischter Chor unter Dirigent Hermann Hetzler und Vorsitzer Werner Honeck geführt, nachdem es an männlichen Nachwuchssängern fehlte.
1970 waren im Gesangverein Frohsinn Buch am Ahorn 20 Sängerinnen und 30 Sänger aktiv, sowie 37 fördernde Mitglieder zu verzeichnen.



        
         Werner Honeck
Die folgenden Jahre und Jahrzehnte des Gesangverein Frohsinn waren geprägt vom Dirigenten Hermann Hetzler und dem Vorsitzenden Werner Honeck mit seiner sehr aktiven Vorstandschaft.

Viele Veranstaltungen wurden durchgeführt, wie Wanderungen mit Grillfesten, Weihnachtsfeiern und schöne Ausflüge. Teilnahme an Sängerfesten und Liederabenden der befreundeten Gesangvereine.
        
         Hermann Hetzler


Es wurde erstmals das Singen mit allen Chören der Gemeinde Ahorn durchgeführt. An den Vorbereitungen hierzu hat Werner Honeck einen großen Beitrag geleistet.


Der Chor im Jubiläumsjahr
Das 75. jährige Vereinsjubiläum des Gesangvereins wurde im Jahr 1983 an mehreren Tagen gefeiert.

Über 32 Gesangvereine haben sich am Sängerfest beteiligt. Beim Festakt am Freitagabend wurde Dirigent Hermann Hetzler mit der goldenen Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg geehrt. Vom Deutschen Sängerbund wurde er für 50 Jahre aktive Sängertätigkeit, davon 49 Jahre Dirigent geehrt.

Werner Honeck wurde für 30 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit in der Vereinsführung geehrt.

Am Samstagnachmittag fand der Heimattag statt, bei welchem auch das von Ernst Honeck verfasste Heimatbuch "Buch, ein Dorf am Ahornwald" vorgestellt wurde. Viele ehemaligen Bücher Mitbürger waren gekommen.



Am Sonntag folgte ein Festzug mit anschließendem Freundschaftssingen, an welchem sich 17 Gesangvereine beteiligten.

Der Montag klang mit einem Kindernachmittag und Tanz aus.



        
         Johanna Kernwein

Im Herbst 1983 legte Hermann Hetzler nach 49 Jahren seinen Dirigentenstab nieder. Johanna Kernwein übernahm die Leitung des Frohsinn Buch am Ahorn. 1988 folgte ihr Helmut Hahne. Durch sein Engagement wurden die beiden CD's bzw. Musikcassetten aufgenommen. 1996 reichte dieser krankheitsbedingt seinen Taktstock an Viktor Schwarz weiter, der dieses Amt bis heute inne hat.
Johanna Kernwein ist seit 1988 Vizechorleiterin.

        
         Helmut Hahne

Werner Honeck gab 1988 bedingt durch seinen Wegzug aus unserer Gemeinde seine Vorstandstätigkeit in jüngere Hände weiter. Karl-Heinz Spiesberger ist seit dieser Zeit 1. Vorsitzender und wird nach Kräften von seiner Vorstandschaft, insbesondere von der 2. Vorsitzenden Inge Honeck unterstützt.



        
         Karl-Heinz Spiesberger
        
         Viktor Schwarz

Es finden regelmäßig Liederabende statt. Ausflüge und Hüttenfeste tragen zur Geselligkeit im Verein bei. Teilnahme an Sängerfesten, dem Gruppensingen der Sängergruppe I im Sängerbund Badisch Franken und Konzerten prägen das Vereinsjahr.

Wie zu Beginn im Jahr 1908 steht nach wie vor auch heute die Pflege des Gesanges im Vordergrund. Der Gesangverein Frohsinn beteiligt sich an den örtlichen Festen, wie Dorffesten, Jubiläumsfeiern und kirch-lichen Feiertagen. Er singt an Beerdigungen und begleitet somit die Menschen in Freud und Leid.

Im Jahre 2007 hat der Gesangverein Frohsinn Buch am Ahorn 27 aktive Mitglieder, (4 Tenöre, 6 Bässe, 9 Alt und 7 Sopran sowie einen Dirigenten) die den Verein ins Jahr 2008 führen werden, um auf 100 Jahre Chorgesang zurückzublicken.

Ehrenvorsitzender ist Werner Honeck.
Zu Ehrenmitgliedern wurden ernannt:
Werner Hettinger-Kempf, Edgar Weißschädel, Günter Wolz, Helmut Hetzler.





100 Jahre Frohsinn Buch am Ahorn

Im Jahre 2008 feierten wir in großem Rahmen unser 100-jähriges Jubiläum.

Bei dieser Veranstaltung wurde unser Gesangverein Frohsinn mit der Zelterplakette geehrt.
Die Zelterplakette ist eine Auszeichnung
die vom Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland gestiftet wird.


Schön dargestellt in den "Fränkischen Nachrichten vom 14.10.2008


Fotos über den Ablauf















Gleich im Jahr darauf wurde wieder ein Jubiläum gefeiert:

        2009
40 Jahre Gemischter Chor

         Festprogramm-2008



Im Jahre 2014 können auf einen gesunden und stimmkräftigen Verein blicken, da wir Zuwachs durch mehrere junge Sänger erhielten:
Wir haben nun 36 aktive Mitglieder, 19 passive Mitglieder.
Unsere Ehrenmitglieder sind:
Werner Honeck , Helmut Hetzler, Edgar Weißschädel und Walter Wüst


Mitgliederstand 2016 durch Neuzugänge:
Zur Zeit haben wir 10 Altstimmen, 10 Bässe, 9 Sopranstimmen und 8 Tenöre sowie einen Dirigenten. (zus. 38 Aktive)

                   Christel Spiesberger

 

Quelle: Heimatbuch Buch, ein Dorf am Ahornwald, Vereinsunterlagen, Zeitzeuge seit 1974




Seitenanfang